[Kommentar] Der österreichische Buchpreis 2017

Der Herbst ist für mich Buchpreis-Zeit. Passend dazu, dass mittlerweile die ersten Blätter fallen, wurde die Longlist des österreichischen Buchpreises bekannt gegeben. Nachdem ich immer etwas argwöhnisch den deutschen Buchpreis beobachte, freue ich mich seit dem letzten Jahr besonders auf die heimische Buchpreis-Liste. Dieses Jahr wird der österreichische Buchpreis zum zweiten Mal vergeben. 10 Titel sind für die Longlist nominiert und 3 Titel für den Debütpreis. Im Gegensatz zum deutschen Buchpreis, finde ich die Liste auch dieses Jahr wieder etwas wagemutiger und durchmischter. Wie auch im letzten Jahr, möchte ich euch kurz an meinen ersten Eindrücken (beim Lesen des Klappentextes) teilhaben lassen. Der österreichische Buchpreis- Weiterlesen

[Rezension] Traurige Freiheit -Friederike Gösweiner

  Ich freue mich, dass ich euch heute das Buch vorstellen kann, welches den österreichischen Debüt-Preis 2016 gewonnen hat. Ich habe mich sehr gefreut, dass das einzige nominierte Buch, was ich von der Debüt-Shortlist gelesen habe, tatsächlich gewonnen hat. Da freut man sich doch gleich doppelt. Generation Praktikum und Leistungsgesellschaft Die Heldin Hannah ist eine typische Vertreterin der heutigen Generation um die 30. Da ich mich Selbst, auch dazu rechne, habe ich gehofft mich mit der Protagonistin identifizieren zu können. Schon am Anfang war klar, dass aus uns keine Freundinnen werden. Die extreme Negativität und Lethargie haben mich fast in den Wahnsinn getrieben. Am liebsten hätte Weiterlesen

[Rezension] Die Auswandernden von Peter Waterhouse und Nanne Meyer

  Heute möchte ich euch ein Buch präsentieren, welches es auf die Shortlist des österreichischen Buchpreises geschafft hat. Peter Waterhouse und Nanne Mayer, erschaffen mit dem Buch „Die Auswandernden“, ein Werk an der Schnittstelle von Literatur und Kunst, mit äußerst aktuellen Bezug . Es gibt einen sehr guten Grund, warum ich Publikationen über Flucht, Migration und dergleichen, eher kritisch gegenüberstehe. Denn ich bin selbst seit vielen Jahren in diesem Berufsfeld tätig, so dass ich einen hohen Anspruch an solche Literatur habe. In diesem Buch geht es aber nicht klassisch um eine Fluchtgeschichte, oder um eine politische Auseinandersetzung, hier geht es in erster Linie um die Weiterlesen

[Kommentar] Longlist des österreichischen Buchpreises

Eigentlich wollte ich mich schon zum deutschen Buchpreis äußern, da mir die Longlist dieses Jahr aber gar nicht zugesagt hat, habe ich das lieber gelassen. Aber da gibt es ja noch den österreichischen Buchpreis. Da ich in Österreich lebe, ist das natürlich auch nahe liegend. Tatsächlich hat mich die Longlist zum österreichischen Buchpreis nicht enttäuscht. Einige Bücher, auf die ich schon auf der deutschen Liste gehofft hatte, sind nun hier zu finden. Der österreichische Buchpreis wird übrigens dieses Jahr, das erste Mal vergeben. Dotiert ist er insgesamt mit stolzen 45.000 Euro. Das Preisgeld teilt sich auf auf die Finalisten und den Gewinner des „Debütpreises“ auf. Er Weiterlesen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...